Forschung im Blick

Forschung im Blick · 25.09.2018
Ein Haus zu bauen ist heute noch eine langwierige und harte Arbeit. Trotz des Umstandes das Massenhäuser von der Stange ebenfalls immer populärer werden, dauert es nach wie vor recht lange bis ein Haus steht. In heutigen Zeiten von akutem Wohnungsmangel ist das eigentlich nicht gerade effektiv: Genau deswegen stellt sich gerade ein neuer Teilbereich der Baubranche auf, der die Art zu bauen, wie wir sie kennen, revolutionieren wird.

Forschung im Blick · 18.09.2018
Die Menschheit war bereits einmal auf dem Mond. Danach haben wir uns dazu entschlossen eine internationale Raumstation zu bauen und zu unterhalten, die seither in einer Erdumlaufbahn um unseren Planeten kreist. Doch damit wird bald Schluss sein. Die neue Idee: Ein Dorf auf dem Mond!

Forschung im Blick · 11.09.2018
Der Mensch hinterlässt Spuren. Nicht nur, wenn er achtlos Müll an den Straßenrand wirft, nein, auch ganz generell und mittlerweile auf der ganzen Welt. Sogar in den Erdschichten, die das Alter der Erde verraten, werden Spuren von unserem Leben und unserer Zivilisation zu finden sein. Genau deswegen fordern immer mehr Forscher ein neues Erdzeitalter, dass des Menschen, das Anthropozän.

Forschung im Blick · 04.09.2018
Werbung, Werbung und nochmal Werbung! Plakatwände, Kinowerbung, Litfaßsäulen, in sozialen Netzwerken, in Apps - überall findet sich Werbung. Sie ist aus unserem Alltag überhaupt nicht mehr wegzudenken. Da stellt sich einem natürlich die Frage: Wie soll das in Zukunft sein?

Forschung im Blick · 28.08.2018
In Deutschland ist man sich einig: Wir wollen aus der Atomenergie aussteigen und langfristig komplett auf erneuerbare Energien umsatteln. In anderen Teilen der Welt sieht das aber ganz anders aus. Hier betrachtet man sogar Atomkraftwerke als die Lösung, um unseren CO2-Ausstoß zu verringern und damit die Erderwärmung zu bremsen. Deswegen wird auch seit geraumer Zeit an der neuen, verbesserten Version eines Atomkraftwerks geforscht und neue Konzepte versuchen unsere Stromproduktion zu sichern.

Forschung im Blick · 21.08.2018
Viele Menschen auf unserem Planeten haben aus den unterschiedlichsten Gründen ein Körperteil oder ein anderes Organ verloren. Zu Lernen mit diesem Verlust zu leben kann ein langer und harter Weg sein, aber viele schaffen das und gewinnen wieder die gleiche Lebensqualität wie früher. Prothesen tragen einen Großteil dazu bei. Sie ersetzen nicht nur verlorene Körperteile, sie schenken dem oder der Träger_in ein neues Lebensgefühl. Wo früher ein Holzbein ausreichte, sind es heute technische...

Forschung im Blick · 14.08.2018
Hört oder liest man heute etwas über Atomkraft sind dies zumeist Negativschlagzeilen. Unser aktueller Begriff davon beschreibt die Atomspaltung, doch es gibt auch das genaue Gegenteil: Die Kernfusion. Diese läuft sogar sauberer ab und hinterlässt kaum Rückstände. Ist sie die Lösung für unseren Energiehunger der Zukunft?

Forschung im Blick · 07.08.2018
Wie nervig ist es bitteschön, jeden Abend das Smartphone ans Kabel anschließen zu müssen? Jeder kennt die Situation, dass man am Vorabend vergessen hatte sein Handy einzustecken, morgens in Eile ist, man den leeren Handyakku sieht und dafür betet, dass in 10 Minuten bitte mindestens 50 % geladen werden. Solch eine rasante Schnellladetechnologie ist noch nicht in greifbarer Nähe, aber wie wäre es stattdessen mit kabellosem Laden? Was wäre, wenn du dein Smartphone in der Hosentasche trägst...

Forschung im Blick · 31.07.2018
Weltweit haben ungefähr 748 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Jeden Tag sterben etwa 1000 Menschen an den Folgen von verunreinigtem oder fehlendem Wasser. In den Industrienationen wird, laut Daten von UNICEF, die Verschwendung von kostbarem Trinkwasser immer gravierender und das, obwohl bereits heute in gewissen Regionen der Welt akute Wasserknappheit herrscht. Doch nicht nur in Wüstengebieten ist Trinkwasser Mangelware: Dank des Klimawandels werden Dürreperioden immer...

Forschung im Blick · 24.07.2018
Wir haben dieses Jahr einen unglaublich warmen und heißen Sommer. Nicht nur dass wir dabei kräftig schwitzen und für jede Abkühlung dankbar sind, nein, man stelle sich mal vor, wie viel Energie in Form von Wärme an solch heißen Sommertagen eigentlich herumschwirrt? Ist es nicht vielleicht möglich diese Energie in Strom umzuwandeln? Vielleicht sogar unsere eigene Körperwärme in Elektrizität zu transformieren?

Mehr anzeigen